Mitglied im Vaccine Safety Net der WHO


Impfungen von A bis Z > Impfungen von A-Z > COVID-19

COVID-19
Autor: Prof. Dr. T. Jelinek, Dr. S. Witteck

DruckversionZu Favoriten hinzufügen
Wie verläuft die Krankheit?
Die Zeit zwischen der Ansteckung und dem Auftreten erster Symptome liegt im Durchschnitt bei 3 – 7 Tagen, kann aber bis zu 14 Tage betragen
Die Krankheitssymptome sind unspezifisch und variieren teils stark, was eine Unterscheidung von anderen Krankheiten wie etwa der Grippe schwierig macht. Einige Menschen entwickeln überhaupt keine Symptome. Bei symptomatischen Verläufen treten am häufigsten Fieber, Husten, Schnupfen sowie ein Verlust von Geruchs- und/oder Geschmackssinn auf. Aber auch z.B. Kurzatmigkeit, Halsschmerzen, Kopf- und Gliederschmerzen, Übelkeit oder Durchfall können durch eine Coronavirus-Infektion bedingt sein. Im schlimmsten Fall kommt es zu einer schweren Lungenentzündung, die tödlich ausgehen kann.
Im Allgemeinen haben folgende Personen ein erhöhtes Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf:
  • Personen ab einem Alter von 60 Jahren
  • Personen mit Down-Syndrom (Trisomie 21)
  • (stark) übergewichtige Personen (BMI >30)
  • Raucher
  • Diabetiker
  • Krebskranke
  • Personen mit einem geschwächten Immunsystem (aufgrund einer Immunkrankheit oder der Einnahme immunschwächender Medikamente wie z.B. Cortison)
  • Personen mit einer Vorerkrankung
    • des Herz-Kreislauf-Systems (z.B. Bluthochdruck, koronare Herzkrankheit)
    • der Lunge (z.B. COPD)
    • der Leber (chron. Lebererkrankungen)
    • der Nieren (chron. Nierenerkrankung)
Seltener kann es auch zu schweren Verläufen bei Personen kommen, die keiner dieser Risikogruppen angehören.
Wie wird die Krankheit übertragen?
Der Hauptübertragungsweg ist die Tröpfcheninfektion, d.h. beim Husten, Niesen oder Sprechen übertragen Infizierte den Erreger auf andere. Insbesondere in geschlossenen, schlecht belüfteten Räumen ist auch eine Infektion über Aerosole bedeutsam. Eine Übertragung über kontaminierte Oberflächen ist prinzipiell möglich, die Bedeutung für das Infektionsgeschehen ist noch nicht abschließend geklärt.
Steckbrief COVID-19
Erreger:
Virus
Virus (Corona-Virus)
Übertragung:
aerogen
aerogen (Tröpfcheninfektion, Aerosole)
Schutz:
Hygiene
Hygieneregeln (AHA-L)
Impfung
Impfung

Quellen:
  • Robert Koch-Institut (RKI)
  • Paul-Ehrlich-Institut, Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel


Aktualisiert am 14.04.2021, erstellt am 13.01.2021


1  2