Mitglied im Vaccine Safety Net der WHO


Impfungen für Jugendliche > Standardimpfungen - Jugendliche

Standardimpfungen - Jugendliche
DruckversionZu Favoriten hinzufügen
Gut geschützt!
Diphtherie, Tetanus, Keuchhusten und Kinderlähmung (Polio) sind einige der Impfungen, die nach dem Impfkalender bereits im Säuglingsalter erstmals gegeben wurden. Jetzt, 10 Jahre nach der letzten Impfdosis, ist es an der Zeit, das Immunsystem erneut zu unterstützen und diese Impfungen aufzufrischen.
Die Erfahrung vieler Ärzte zeigt außerdem, dass so manche Impfung im Kindesalter nicht vollständig gegeben wurde. Ein Blick in den Impfausweis hilft weiter. Möglicherweise sollte auch der Impfschutz gegen Hepatitis B, Masern, Mumps, Röteln und Windpocken komplettiert werden.
Wer übernimmt die Impfkosten?
Die gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) übernehmen die Standardimpfungen, die von der STIKO empfohlen werden.
Darüber hinaus haben sich inzwischen eine Reihe von Krankenkassen entschieden auch die Kosten für sogenannte Reiseimpfungen zu übernehmen. Eine Liste dieser Krankenkassen finden Sie in der Rubrik „Kostenerstattung“ auf der Internetseite des CRM Centrum für Reisemedizin.
Privat Versicherte sollten sich bei ihrer Versicherung bzw. anhand des persönlichen Vertrages informieren.


Aktualisiert am 26.02.2013, erstellt am 13.12.2007